0

ThyssenKrupp wieder auf Erfolgskurs?

Nach Milliarden-schweren Abschreibungen und und roten Zahlen in 2013 setzt der Konzernchef Heinrich Hiesinger das Unternehmen neuen auf Kurs. Das konjunkturabhängige Stahlgeschäft soll umgebaut und unter einem Dach zusammengeführt werden.

Quelle:flickr.com/ Felix Montino CC BY-SA 2.0 DE

Quelle:flickr.com/ Felix Montino CC BY-SA 2.0 DE

Stark angeschlagen ergibt sich bei ThyssenKrupp nun ein Strategiewechsel. Wie Hiesinger n-tv sagte, sollen die bislang eigenständige Anlagenbauunternehmen und dem Dach ThyssenKrupp Industrial Solutions zusammengeführt werden. Ziel ist es Marktchancen weltweit besser zu nutzen als bisher. Darüber hinaus soll der von Stahlgeschäft geprägte Mischkonzern sich stärker auf das Technologien fokussieren. (1)

„Die Integration und Regionalisierung des Anlagenbaus ist ein wichtiger Baustein unserer Entwicklung hin zu einem diversifizierten Industriekonzern“ sagte Heinrich Hiesinger laut Focus Online. Mit 5,6 Milliarden Euro Umsatz in 2013 und rund 19.000 Angestellten zählt der Konzern zu den führenden Anlagebauern. (2) Mit dem geplanten Zusammenschluss soll dieser Umsatz von ThyssenKrupp Industrial Solutions in den kommenden Jahren um mehr als 5 % gesteigert werden, so der Vorstandschef der Sparte, Hans Christoph Atzpodien. (1)

Thyssen Krupp: Der Stahlriese ohne Stahlgeschäft?

Aufgrund des rückläufigen Stahlgeschäftes wird ThyssenKrupp auch nicht viel anderes übrig bleiben, als seine Schwerpunkte zu verlagern. Das Europa von heute im Geschäft mit dem Stahl von Überkapazitäten geprägt und ist sehr konjunkturanfällig. Gerade der Bereich Technologie verspricht höhere Renditen und stabilere Einnahmen.

Doch gestaltet sich die Trennung von der ungeliebten Sparte wohl als schwierig. Das Stahlwerk von ThyssenKrupp in Brasilien steht weiterhin zum Verkauf. Verhandlungen hierzu waren gescheitert. Lediglich das Stahlwerk in Alabama / USA konnte abgestoßen werden. Die jüngsten Entwicklungen zeigen aber deutlich, dass das Unternehmen an einer Wende arbeitet und die Bereiche mit den größten Verlusten reduziere. (3)

Quellen: (1) n-tv (2) Focus Online (3) DerAktionär

 

Filed in: Allgemein, Deutschland, News, Unternehmen, Wirtschaft Tags: , , , ,

Get Updates

Share This Post

Related Posts

Leave a Reply

You must be Logged in to post comment.

© 2017 RatgeberFinanzen.net. All rights reserved | sitemap | impressum&Datenschutz |
Die Beitraege erheben keinen Anspruch auf Allgmeingültigkeit. Information zu Ihrer individuellen Situation erhalten Sie über unsere Partner.