0

Wissen&Technik: Neues bedeutendes Betriebssystem von Apple iOS 8 mit Schnellzugriff auf Apps und zum Smart Home

Heute auf der Worldwide Developers Conference stellte Apple-Chef Tim Cook die neue IOS 8 und Mac OS X 10.10 Yosemite vor. Das müssen Sie über das neuen Apple Betriebssysteme wissen: Es wurde ein einfacherer Zugriff auf Fotos und Videos der iCloud ermöglicht. Zusätzliche Funktionen sind beispielsweise, dass das Health und HealthKit Daten aus verschiedensten Geräten zum Auswerten sammelt und das HomeKit steuert das Smart Home steuern kann.

Wissen&Technik: Neues bedeutendes Betriebssystem von Apple iOS 8 mit Schnellzugriff auf Apps und zum Smart Home

Apple-Chef Tim Cook eröffnete die WWDC am Montag. Quelle:flickr.com/ Mike Deerkoski CC BY-SA 2.0 DE

San Francisco – Auf der am Montag eröffneten Entwicklerkonferenz WWDC kann man nach Medienberichten kein neues Apple Produkt erwartet. Statt dessen wird damit gerechnet, dass Apple-Chef Tim Cook Neuerungen an der Software vorstellt und sich vor allem an das Publikum richtet. Denn jedes Jahr wird die Konferenz von Apple vor allem für Entwickler organisiert, mit dem Fokus auf die Betriebssysteme Mac OS X und IOS. Denn diese sollen stärker verschmelzen und mit einander interagieren können.

Interessant wurde es für die über 5000 Entwickler durch die vielen Neuerungen in IOS 8 und Mac OS X 10.10 Yosemite. Mit den Themen vernetztes Zuhause und Gesundheit übernimmt Apple die Rolle, die zuvor Entwickler mit verschiedensten Apps ausgefüllt hatten. So soll vor allem die Kommunikation von Fitness-Gadgets und medizinischen Sensoren über die App HealthKit gebündelt werden. Unabhängig von Anbietern könne ein Nutzer dann mit der App Health diese Daten auswerten. In diese Niesche würde sich eine iWatch von Apple bestens einfügen – bisher wurde über deren Produktstart nur spekuliert.

Apple auf dem Weg zum vernetzten Zuhause

Das HomeKit soll den Bereich des vernetzten Zuhause abdecken und steuerbare LED Lampen, Türschlösser und Garagentore zentral über IOS steuerbar machen. Wenn es nach der Vision von Apple-Softwarechef Craig Federighi geht, wird in Zukunft der einfache Sprachbefehl “Ich geh ins Bett” an Sprachassistent Siri Lichter die Lichter dimmen, die Haustür abschließen und Rolländen herunter lassen. Bis diese Neuerungen für Nutzer zugänglich sind, könnte aber noch einige Zeit vergehen.

Der 53-jährige Apple-Chef Cook hatte mit der Eröffnung der WWDC keine leichte Aufgabe. Bisher stellt er immer in den Vordergrund, dass sich “unglaubliche Produkte” in der Entwicklung befänden. Mit der diesjährigen Konferenz könnte zumindest der Grundstein für eine eigene Smart-Watch gelegt werden. Die größten Neuerungen werfen allerdings auch kritische Themen auf. So könnte bei einer Vernetzung verschiedenster Fremd-Systeme der Datenschutz nicht gänzlich gewährleistet werden.

Quellen: Die Presse / t-online / Die Welt

Filed in: Allgemein, News, Unternehmen, USA, Wissen-Technik Tags: , , , , , , , , , , , ,

Get Updates

Share This Post

Related Posts

Leave a Reply

You must be Logged in to post comment.

© 2017 RatgeberFinanzen.net. All rights reserved | sitemap | impressum&Datenschutz |
Die Beitraege erheben keinen Anspruch auf Allgmeingültigkeit. Information zu Ihrer individuellen Situation erhalten Sie über unsere Partner.